PDF Verkleinern

PDF Verkleinern

Komprimieren Sie PDF-Dateien und reduzieren Sie ihre Dateigröße


Es gibt viele eingescannte PDF-Dateien, die man kopieren, verschieben oder übers Internet austauschen muss. Jedoch bestehen eingescannte PDF-Dateien aus Bildern und ihre Dateien können sehr groß werden. Es ist nicht einfach, große PDF-Anhänge als eMail zu versenden.

PDF Verkleinern ist ein Windows-Tool, das eingescannte PDF-Dateien komprimiert und ihre Dateigröße schnell und einfach reduziert. Das Tool erlaubt es, den Komprimierungswert einzustellen, um bessere Ergebnisse und Qualität des Inhalts zu erzielen. Auch unterstützt PDF Verkleinern den Batch-Modus und erlaubt, viele hunderte PDF-Dateien auf einmal zu komprimieren.

Das Programm kann die komprimierten PDF-Dokumente in den originalen PDF-Ordner speichern, ohne die Originaldateien zu überschreiben. Wenn Sie möchten, kann es die komprimierten Dateien auch in ein anderes Verzeichnis ausgeben.

PDF Verkleinern unterstützt auch eingeschränkte PDF-Dateien.



PDF Verkleinern - Screenshot und Ergebnis der Komprimierung


Screenshot und Ergebnis der Komprimierung


Die PDF Verkleinern Applikation für Windows-Nutzer


Wenn man tagtäglich mit PDF-Dateien hantiert, benötigt man spezielle Werkzeuge, die die Handhabung und Abarbeitung erleichtern können. Wenn Sie eingescannte PDF-Dateien haben, brauchen Sie zuerst ein Tool zur Komprimierung und zur Reduktion der Dateigrößen. Eingescannte PDF-Dateien bestehen für gewöhnlich aus Bildern, weswegen die Dateigröße meist größer als üblich ist. Das wirkt sich wiederum darauf aus, wie die Dateien elektronisch weitergeleitet werden können, vor allem in Form von E-Mail-Anhängen. Entscheiden Sie sich für dieses Windows-Anwendungswerkzeug, wenn Sie die Größe Ihrer Grafiken und Inhalte reduzieren wollen. Es ist in der Lage, eine Datei mit 30 MB auf nur acht Megabytes zu komprimieren. Der Komprimierungsratio beträgt dreiundzwanzig Prozent und das Tool reduziert zuverlässig die Dateigröße, ohne dabei die Qualität der Inhalte in Mitleidenschaft zu ziehen.

Das Resultat ist immer großartig und die komprimierte PDF-Datei kann einfach im originalen PDF-Ordner gespeichert werden, ohne dass die ursprünglichen PDF-Dateien beeinträchtigt werden. Wenn Sie Verwirrungen vermeiden möchten, bietet ihnen das Tool die Möglichkeit, einen speziellen Ordnerpfad auszuwählen, dem sämtliche Dateien automatisch folgen würden. Allerdings kann diese Komprimierungs-Applikation noch weitere unglaubliche Dinge anstellen, wie beispielsweise geschützte PDFs öffnen, damit deren Größe ebenfalls komprimiert werden kann.

So komprimieren Sie Ihre PDFs


Das PDF Compression Windows Tool funktioniert auf eine ganz bestimmte Art und Weise. Es ist äußerst wichtig, dass Sie wissen, wie die Applikation genau funktioniert, damit Sie garantiert die erwünschten Resultate erhalten werden. So wird´s gemacht.

- Downloaden Sie den PDF Verkleinern und Installieren Sie ihn. Sie sollten direkt auf die Download-Seite gehen: http://www.pdfverkleinern.com/download.html

- Sobald der Download abgeschlossen ist, klicken Sie auf den Button "Hinzufügen" oder "Ordner". Dadurch werden Sie in der Lage sein, PDF-Dateien hinzuzufügen.

- Passen Sie den Schieberegler "Komprimierungsqualität" wie gewünscht an. Verändern Sie alternativ die DPI-Auflösung oder nutzen Sie das voreingestellte Default-Setting für eingescannte PDFs.

- Klicken Sie auf den Button "Start", um die Komprimierung Ihrer Dateien zu beginnen.


Die Vorteile des PDF Compressors



- Minimiert die Dateigrößen von PDF-Dateien

- Akzeptiert geschützte oder verschlüsselte PDF-Dateien

- Bietet einen sogenannten "Batch-Mode", in dem mehrere Dateien auf einmal komprimiert werden können

- Bewahrt die Qualität Ihrer ursprünglichen PDF-Dateien

- Das Programm ist schnell, nutzerfreundlich und gründlich

- Die Installation von Adobe Acrobat ist nicht notwendig

Was Sie vom PDF Verkleinern erwarten können


Möglicherweise fällt Ihnen nach der Komprimierung Ihrer PDF-Dateien auf, dass diese immer noch größer als notwendig sind. Es gibt ein paar Gründe, warum das passieren kann. Zuerst müssen Sie daran denken, dass die meisten PDF-Dokumente bei der Erstellung bereits komprimiert werden. Wenn Sie dann versuchen, die Datei mit unserem speziellen Tool noch weiter zu komprimieren, kann es sein, dass die Dateigröße unverändert bleibt. Außerdem müssen Sie es mit eingescannten PDF-Dateien zu tun haben. Diese bestehen aus Bildern, die der PDF Verkleinern komprimieren und verkleinern soll.

Sollte es sich bei Ihren PDF-Dokumenten nicht um eingescannte PDFs handeln, müssen Sie den "PDF-Typ" auf "Text PDF" ändern, wodurch die PDF-Datei komprimiert werden kann. Zu guter Letzt ist es nicht möglich, PDF-Dateien erneut zu komprimieren, die zuvor bereits einmal komprimiert wurden. Dieser Prozess kann nicht zweimal durchgeführt werden. Falls Ihre komprimierte PDF-Datei irgendwelche erkennbaren Unschärfen aufweist, sollten Sie den zuvor gewählten Wert der "DPI-Auflösung" und den gewählten Wert der "Komprimierungsqualität" überprüfen. Falls diese beiden Optionen zu niedrig eingestellt wurden, können Sie keine Resultate in guter Qualität erwarten. Stellen Sie den Wert der "Komprimierungsqualität" daher auf mehr als 75 Prozent und verändern Sie den Wert der "DPI-Auflösung" auf 120. Sobald Sie diese Schritte durchgeführt haben, wird die Unschärfe verschwinden.

Sie hantieren in Ihrem Alltag häufig mit großen und umfangreichen PDF-Dateien, die voll mit Bildern sind? Dann holen Sie sich Ihren PDF Verkleinern noch heute.